"Die Weihnachtsgans Auguste" - Vorlesetag in der Kremmener Kinderbibliothek

Bei Kakao und Plätzchen lautschen die Mädchen und Jungen aus dem Hort "Rhinstrolche" dem Märchen der Weihnachtsgans Auguste. Der Landtagsabgeordnete Thomas Günther las den Erst- und Zweitklässlern aus dem Weihnachtsbuchklassiker von Friedrich Wolf vor. Unterstützung erhielt er von der Hortleiterin Martina Tröger, die mit ihrer Stimme die Gans "Gustje" zum Leben erweckte. 

Anlass für dem Besuch bei den Kremmener "Rhinstrolchen" war der Bundesweite Vorlesetag. Er fand in diesem Jahr bereits zum 13. mal statt. Er wird von der Wochenzeitschrift "DIE ZEIT" und der Stiftung Lesen initiiert und von vielen Partnern, wie Bibliotheksverbänden, kulturellen Einrichtungen und Unternehmen unterstützt.

Thomas Günther war begeistert von der Lesestunde in Kremmen: "Mit dem Märchen von der Gans Auguste, die als Weihnachtsbraten für die Familie Löwenhaupt vorgesehen war, aber aus Liebe zum Tier ein unverzichtbares Familienmitglied wird, möchte ich die Lesefreude wecken. Und - vielleicht mit dem Ergebnis, dass die Kinder anschließend selber zum Buch greifen oder ihre Eltern häufiger zum Vorlesen auffordern."  

Schliessen Bitte füllen Sie alle Felder aus, die mit einem Sternchen (*) gekennzeichnet sind.

Ich bin damit einverstanden, dass meine personenbezogenen Daten unter strikter Beachtung des gesetzlichen Datenschutzes gespeichert werden können, um mich über Veranstaltungen oder aktuelle Themen zu informieren. Meine Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.